Bürgerinformationssystem Stadt Sehnde

Vorlage - 2014/0092  

 
 
Betreff: Einrichtung von Outdoor-Fitnessgeräten im Stadtgebiet Sehnde
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Stab Gleichstellungsbeauftragte   
Beratungsfolge:
Fachbereichsausschuss Stadtentwicklung und Bauaufsicht Vorberatung
19.11.2014 
Sitzung des Fachbereichsausschusses Stadtentwicklung und Bauaufsicht ungeändert beschlossen   
Fachbereichsausschuss Finanzen, Steuerung, Innere Dienste und Ordnung Vorberatung
25.11.2014 
Sitzung des Fachbereichsausschusses Finanzen, Steuerung, Innere Dienste und Ordnung ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Sehnde Entscheidung
11.12.2014 
Sitzung des Rates der Stadt Sehnde ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

a)      Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauaufsicht empfiehlt den Beschluss zu d) zu fassen

b)  Der Ausschuss für Finanzen, Steuerung, Innere Dienste und Ordnung empfiehlt den Beschluss zu d) zu fassen

c)  Der Verwaltungsausschuss schlägt vor, den Beschluss zu d) zu fassen

d)  Der Rat beschließt, zunächst für die kommenden drei Jahre jeweils15.000€ für die Anschaffung, Montage, Unterhaltung und Kontrolle von Outdoor-Fitnessgeräten im Stadtgebiet Sehnde bereit zu stellen.

 

 

 


Sachverhalt:

Im Sinne des Leitbildes „Familienstadt Sehnde“ ist die Stadt Sehnde bestrebt, ein attraktives Lebensumfeld für alle Generationen zu schaffen. Dieses Vorhaben steht in enger Verbindung mit der Tatsache, dass im Zuge des Demographischen Wandels auch in Sehnde in den kommenden Jahren der Anteil älterer Menschen ansteigen wird.

Angeregt durch den Seniorenbeirat der Stadt Sehnde, ist im Sommer 2014 ein erstes Outdoor-Fitnessgerät in Rethmar installiert worden. Die Einrichtung von weiteren Geräten in Sehnde (Spielplatz an der Friedrich-Ebert-Straße) erfolgt in Kürze.

Um ein flächendeckendes Angebot und eine gleichmäßige Verteilung über das Stadtgebiet Sehnde zu erlangen, wird vorgeschlagen für die kommenden drei Jahre jeweils 15.000€ für die Anschaffung, Montage, Unterhaltung und Kontrolle von Outdoor-Fitnessgeräten bereitzustellen. Damit wäre die Anschaffung von jährlich 2-3 Geräten, je nach Ausgestaltung, möglich. Die Auswahl der jeweiligen Standorte soll im Zuge einer Generationen-übergreifenden Betrachtung entweder in Kombination auf einem Spielplatz oder an anderen geeigneten Flächen, z.B. in der Nähe von Bouleplätzen oder in örtlichen Grünzügen erfolgen.

Darüber hinaus muss eine enge Verzahnung mit dem generellen Spielplatzkonzept der Stadt Sehnde erfolgen. Die Auswahl der Geräte und die genaue Standortbestimmung erfolgen jeweils in Abstimmung mit dem Seniorenbeirat und den Ortsräten.

In Abstimmung mit dem Seniorenbeirat wird vorgeschlagen, im Jahr 2015 in Ilten  (am Bärenkampsgraben), 2016 in Höver und 2017 in Bolzum/Wehmingen Outdoor-Fitnessgeräte zu installieren.

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

Aus der Drucksache ergeben sich finanzwirtschaftliche Auswirkungen:

Ja:

X

 

Nein:

 

 

Ergebnishaushalt

Verfügbar

Benötigt

Erträge

 

 

Aufwendungen

 

 

Finanzhaushalt

Verfügbar

Benötigt

Einzahlungen

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 


Anlage/n: