Bürgerinformationssystem Stadt Sehnde

Auszug - Neubau von Sporthallen an der Chausseestraße Flächen- und Raumbedarfsplanung  

 
 
Sitzung des Rates der Stadt Sehnde
TOP: Ö 13.1
Gremium: Rat der Stadt Sehnde Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 15.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal des Rathauses
Ort: Eingang Nordstr. 19, 31319 Sehnde
2018/0268-1 Neubau von Sporthallen an der Chausseestraße
Flächen- und Raumbedarfsplanung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
2018/0268
Federführend:FD Schule, Sport und Kultur   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

rgermeister Lehrke trägt vor, dass vom Verwaltungsausschuss empfohlen wird, unter Punkt 2 im Sachverhalt den Wortlaut um das Wort „gegebenenfalls“ zu ergänzen.

Er soll lauten:

Bei der Planung soll ein Gymnastikraum gegebenenfalls in Synergie mit dem Sporttheorieraum vorgesehen werden.

 

 

Herr Wolfgang Ostermeyer beantragt diesen Punkt in den Fachausschuss Finanzen, Steuerung, Innere Dienste und in den Fachausschuss Stadtentwicklung und Umwelt zu verweisen.

Der Antrag wird bei 2 Ja-Stimmen und 29 Nein-Stimmen abgelehnt.

 

Herr Wolfgang Ostermeyer beantragt den letzten Satz des Beschlussvorschlages zu streichen.

Dieser Antrag wird bei 4 Ja-Stimmen, 19 Nein-Stimmen und 8 Enthaltungen

abgelehnt.

 

 

Herr Hoffmann beantragt folgendes:

 

a) Der Punkt 1 im Sachverhalt ist zu streichen.

 

   Dem Antrag wird bei 16 Ja-Stimmen und 15 Nein-Stimmen zugestimmt.

 

b) Zu Punkt 2 im Sachverhalt.

  Der Gymnastikraum und der Sporttheorieraum sind jeweils als extra Raum in den

   Gebäudekomplex zu integrieren. Es soll hierfür kein Anbau erfolgen.

 

   Dem Antrag wird bei 29 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen zugestimmt.

 

c) Zu Punkt 3 im Sachverhalt beantragt er auf eine Kletterwand vorerst zu verzichten. Eine 

  Wand soll statisch so gestaltet werden, dass später eine Kletterwand eingebaut werden

  kann.

  Dem Antrag wird bei 16 Ja Stimmen, 14 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung zugestimmt.

 

 

Die Sitzung wird für eine Beratung in den Fraktionen von 19:15 Uhr bis 19:20 Uhr unterbrochen.


Beschluss:
 

Der Rat beauftragt die Verwaltung auf Basis des als Anlage 1 und 2 beigefügten Raumprogrammes die weiteren Schritte zur Planung des Neubaus einer Vierfeld- und einer Zweifeldhalle an der Chausseestraße einzuleiten. Dabei ist das Raumprogramm um einen separaten Gymnastikraum im Gebäudekomplex zu erweitern.

Des Weiteren soll die statische Vorbereitung an einer Wand für den nachträglichen Einbau einer Kletterwand berücksichtigt werden.

 

 


Abstimmungsergebnis:

27

Ja-Stimme/n

1

Nein-Stimme/n

3

Enthaltung/en